Unter dem Titel „Kein Gottesdienst“ stellen Studierende der HBK Essen aus den Studiengängen Bildhauerei/Plastik und Fotografie/Medien in der Johanneskirche in Essen-Bergerhausen aus.

Die ausgestellten Werke entstanden im Rahmen eines Kunstprojekts in Kooperation mit Wolfgang Blöcker, einem der Pfarrer der Ev. Kirchengemeinde Bergerhausen. Unter Anleitung der Professoren Milo Köpp und Carsten Gliese schufen die Studierenden Werke für den Kirchenraum, die sich auf den besonderen Ort Kirche und hier insbesondere auf die Johanneskirche beziehen. Die entstandenen künstlerischen Interventionen – unter anderem Videoinstallationen, plastische und fotografische Arbeiten sowie Lichtobjekte – spiegeln eine Auseinandersetzung mit Kirche als Begriff gelebter Religion einer christlichen Gemeinschaft und als gestalteter architektonischer Raum für religiöse Praxis wider.

Für den Zeitraum des Projekts wird die Johanneskirche zu einem Ort besonderer Begegnung. Die Künstlerinnen und Künstler trafen auf Mitglieder der Gemeinde Bergerhausen und ließen diese am Entstehungsprozess der Werke teilhaben.

Beteiligte Studierende
Annette Hiller | Buwen Zhang | Chun-Lan Hermann | Dirk Krüger | Jingyu Chen | Katharina Bodenmüller | Loïc Hommel | Shari Weirig | Sueyoung Park | Xuejiao Yang | Yigyeom Suh | Zhiqiu Wang

Vernissage: 01.11.2018 | 18:00 Uhr
Künstlergespräch: 11.11.2018 | 18:15 Uhr
Ausstellungsdauer: 02. - 15.11.2018

Öffnungszeiten:
täglich 12:00 - 21:00 Uhr
(mit Ausnahme der Gottesdienste am 04.11.2018 | 10:00 Uhr und am 11.11.2018 | 17:00 Uhr)

Ort:
Johanneskirche Bergerhausen
Weserstr. 30
45136 Essen

Motiv © Shari Weirig

www.hbk-essen.de

AbsolventInnen und Studierende der Hochschule der bildenden Künste Essen präsentieren in der Ausstellung Verortung zusammen mit den ProfessorInnen Carsten Gliese, Anja Kempe und Thomas Wrede aktuelle Positionen der künstlerischen Fotografie und Medien. In den ausgestellten Arbeiten spielen interdisziplinäre Aspekte ebenso eine Rolle wie die vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten der technischen Bildmedien. Neben klassischen Fotografien werden auch multimediale Arbeiten gezeigt.

Die beteiligten AbsolventInnen und Studierenden sind:

Angela Brandt | Annette Hiller | Loic Hommel | Sebastian Luty | Meike Poese | Gabi Rottes | René Sikkes | Shari Weirig | Charlotte Winnenbrock

Die Ausstellung findet in Kooperation mit der Friedrich-Hundt-Gesellschaft e.V. im Stadtmuseum Münster statt.


Eröffnung: 06.05.2018 | 16 Uhr


KünstlerInnengespräch:

23.06.2018 | 15 Uhr

04.08.2018 | 15 Uhr (inkl. Führung)


Ausstellung: 08.05.-05.08.2018 (Der Eintritt ist frei.)


Öffnungszeiten: Di.-Fr. 10-18 Uhr, Sa., So., feiertags 11-18 Uhr


Friedrich Hundt Gesellschaft e.V. | Stadtmuseum Münster

Salzstr. 28

48143 Münster

http://friedrich-hundt-gesellschaft.de/

www.hbk-essen.de

Beim traditionellen Rundgang zeigen Studierende der fadbk | HBK Essen einmal im Jahr ihre Semesterarbeiten. Auch die Absolventen des Wintersemesters präsentieren wieder ihre Abschlussarbeiten.

In den Werkstätten und Malsälen des Hauptgebäudes in der Prinz-Friedrich-Straße 28A, im angrenzenden Atelierhaus KU20 und dem neuen Atelier KU199 in der Kupferdreher Straße 199 werden auf einer Ausstellungsfläche von über 2.400 Quadratmetern Arbeiten aus den Fachgebieten Bildhauerei/Plastik, Fotografie/Medien und Malerei/Grafik gezeigt.

ZUM RUNDGANG 2018 LADEN WIR SIE UND IHRE FREUNDE HERZLICH EIN.
VERNISSAGE: 16.03.2018 | 19:00 UHR
AUSSTELLUNG: 17.03. - 21.03.2018
ÖFFNUNGSZEITEN: 10:00 - 20:00 UHR

www.hbk-essen.de